Holdener überlegene Slalom-Meisterin, erster Titel für Noger


Roman Spirig
Sport / 25.03.19 18:51

Wendy Holdener sicherte sich an Schweizer Meisterschaften im Hoch-Ybrig ihren zehnten Titel, den fünften im Slalom. Bei den Männern bewies Cédric Noger mit dem Sieg im Riesenslalom seine aktuell starke Form.

Holdener überlegene Slalom-Meisterin, erster Titel für Noger (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Holdener überlegene Slalom-Meisterin, erster Titel für Noger (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

  • Wendy Holdener konnte am Sonntag mit vielen vielen ihrer Fans strahlen. Dieser Schweizer Meistertitel in der Heimat war deutlich mehr als einfach ein weiterer Titel. 

Nachdem es für Wendy Holdener am Samstag mit der Titelverteidigung im Riesenslalom etwas überraschend nicht geklappt hatte, fand die Schwyzerin in ihrer Spezialdisziplin standesgemäss das Strahlen wieder und verteidigte den Meistertitel aus dem Vorjahr souverän. Die 25-Jährige aus Unteriberg distanzierte die Konkurrenz auf ihrem Hausberg um mehr als eine Sekunde. Silber und Bronze gingen an die Waadtländerin Charlotte Chable und die St. Gallerin Nicole Good.

Im Riesenslalom der Männer gewann Cédric Noger seinen ersten Schweizer Meistertitel. Der Ostschweizer setzte sich vor dem Walliser Loïc Meillard und dem Bündner Sandro Jenal durch. Titelverteidiger Gino Caviezel musste sich mit Platz 7 begnügen.

Noger schob sich mit einem starken zweiten Lauf noch am Halbzeitführenden Loïc Meillard vorbei, der sich tags zuvor den Meistertitel im Slalom gesichert hatte. Mit seinem ersten Gold an nationalen Titelkämpfen stellte Noger erneut seine gute Form unter Beweis. Anfang März fuhr der Wiler, mit 26 Jahren ein Spätzünder, bei seinem fünften Weltcup-Einsatz im Riesenslalom von Kranjska Gora überraschend in den 4. Rang. Beim Saisonfinale in Andorra holte er als Zwölfter erneut Weltcup-Punkte.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Handpass von Timo Meier führt zum Sieg der Sharks
Sport

Handpass von Timo Meier führt zum Sieg der Sharks

Die San Jose Sharks besiegten in den NHL-Playoffs die St. Louis Blues auswärts 5:4 nach Verlängerung und führen nun in der Halbfinal-Serie mit 2:1. Für Diskussionen sorgte das von Timo Meier eingeleitete Siegtor.

Schweiz

"Game of Thrones" ist Geschichte - Schweizer Fans pilgern ins Kino

Die preisgekrönte Fantasy-Saga "Game of Thrones" ist Geschichte: Am frühen Montagmorgen flimmerte das grosse Finale der achten und letzten Staffel über die Bildschirme. Acht Jahre lang hatte "GoT" Fans auf der ganzen Welt gefesselt.

Frau in Polen bringt Sechslinge zur Welt
International

Frau in Polen bringt Sechslinge zur Welt

Eine junge Polin hat Sechslinge zur Welt gebracht. Die vier Mädchen und zwei Jungen wurden am Montag in der 29. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt geholt. Sie wiegen zwischen 890 und 1300 Gramm.

Dümmstes Gesetz 2019: Rostiger Paragraph geht an
Schweiz

Dümmstes Gesetz 2019: Rostiger Paragraph geht an "Beerpong-Verbot"

Die Auszeichnung der IG Freiheit für das "unnötigste und dümmste Gesetz" geht dieses Jahr in den Kanton Neuenburg. Dieser hat im Gewerbepolizeigesetz ein "Beerpong"-Verbot für Gaststätten aufgenommen.