Grippe-Erreger in der ganzen Schweiz weit verbreitet


Roman Spirig
Schweiz / 06.02.19 15:40

Erreger von Grippe und grippeähnlichen Krankheiten sind in der ganzen Schweiz weit verbreitet, und die Zahl der Grippe-Verdachtsfälle hat vergangene Woche im Vergleich der Vorwoche noch zugenommen.

Grippe-Erreger in der ganzen Schweiz weit verbreitet  (Foto: KEYSTONE / AP / KARSTEN THIELKER)
Grippe-Erreger in der ganzen Schweiz weit verbreitet (Foto: KEYSTONE / AP / KARSTEN THIELKER)

In der vergangenen Woche meldeten die 150 Ärztinnen und Ärzte des Sentinella-Meldesystems 31,1 Grippeverdachtsfälle pro 1000 Konsultationen. In der letzten Januarwoche dagegen hatten 148 Ärzte 27 Verdachtsfälle pro 1000 Konsultationen gemeldet.

Hochgerechnet lag der Wert laut den neusten Zahlen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) vom Mittwoch per 5. Februar bei 241 Fällen pro 100'000 Einwohnerinnen und Einwohner. Der Schwellenwert von 68 Fällen auf 100'000 Personen, von dem an von einer Epidemie gesprochen wird, war in der zweiten Woche 2019 erreicht worden.

Die Grippe ist in der Westschweiz verbreitet und in der Deutschschweiz sogar weit verbreitet. Die Fallzahl ist bei unter vierjährigen Kindern überdurchschnittlich hoch und unter Rentnern ab 65 am tiefsten. Bei den Seniorinnen und Senioren war die Zahl der Fälle zudem im Gegensatz zu allen anderen Altersgruppen sinkend.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Muotakraftwerke sollen vorzeitig Konzession verlängert
Regional

Muotakraftwerke sollen vorzeitig Konzession verlängert

Der Schwyzer Stromversorger ebs Energie AG will die Konzession für die Wasserkraftwerke an der Muota vorzeitig um 80 Jahre verlängern. Betroffen sind sieben Wasserkraftwerke. Für den Erhalt der Stromproduktion sind Investitionen von 150 Millionen Franken geplant.

Berner Justiz geht gegen Pyro-Zünder an YB-Meisterfeier vor
Schweiz

Berner Justiz geht gegen Pyro-Zünder an YB-Meisterfeier vor

Die Berner Justiz und die Polizei gehen gegen YB-Fans vor, welche an der Meisterfeier des Berner Fussballklubs von Mai 2018 Pyrotechnika zündeten. Neun Personen hat die Polizei verzeigt, weiteren Fans droht der Internetpranger.

Red Bull verkauft soviele Getränkedosen wie noch nie
Wirtschaft

Red Bull verkauft soviele Getränkedosen wie noch nie

Der Energy-Drink-Hersteller Red Bull hat im Jahr 2018 soviele Getränkedosen verkauft wie noch nie zuvor. Das Geschäft wächst vor allem in Schwellenländern wie Indien oder Brasilien.

Stadt Zug vermietet Stadthaus an Krypto-Unternehmen
Regional

Stadt Zug vermietet Stadthaus an Krypto-Unternehmen

Das Zuger Stadthaus wird Sitz eines Krypto-Unternehmens: Die Stadt vermietet die Räume an die Seba Crypto AG, die bereits heute in Zug ansässig ist. Die Stadtverwaltung wird per Ende Juni an die Gubelstrasse umziehen.