Grammy-Stiftung will Band Aerosmith als "Person des Jahres" ehren


Roman Spirig
International / 05.10.19 00:48

Die legendäre US-Band Aerosmith wird von den Grammy-Verleihern für ihre künstlerischen und karitativen Verdienste geehrt. Die Rocker um Frontman Steven Tyler sollen die Auszeichnung als "Person des Jahres" im Vorfeld der Grammy-Gala im Januar 2020 erhalten.

Grammy-Stiftung will Band Aerosmith als Person des Jahres ehren (Foto: KEYSTONE / AP / JOHN SHEARER)
Grammy-Stiftung will Band Aerosmith als Person des Jahres ehren (Foto: KEYSTONE / AP / JOHN SHEARER)

Dies teilte die Stiftung MusiCares am Freitag (Ortszeit) mit. In früheren Jahren waren unter anderem die Country-Ikone Dolly Parton, Ex-Beatle Paul McCartney, Rocker Bruce Springsteen und Folklegende Bob Dylan von der Stiftung der Grammy verleihenden Recording Academy zur "Person Of The Year" gekürt worden.

Neben einem Gala-Konzert zu Ehren von Aerosmith am 24. Januar sind laut den Angaben ein Empfang und eine Versteigerung geplant. Der Erlös der Benefizveranstaltung fliesse bedürftigen Musikern zu, hiess es weiter.

Aerosmith ist im Jahr 1970 in Boston gegründet worden. Im kommenden Jahr wird die Band 50 Jahre alt. Neben "Crazy" gehören "Dream on", "I Don't Want To Miss A Thing", "Walk This Way" und "Cryin'" zu den grössten Hits der fünfköpfigen Band. In den kommenden Monaten stehen sie mit der Konzertreihe "Deuces Are Wild" in der Casino-Stadt Las Vegas auf der Bühne.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Asiatische Tigermücke erstmals im Wallis nachgewiesen
Schweiz

Asiatische Tigermücke erstmals im Wallis nachgewiesen

Nach dem Tessin, Graubünden, Basel, Zürich, Schaffhausen und Genf ist die Tigermücke erstmals auch im Wallis gefunden worden. Wissenschaftler haben die Existenz des aus Ostasien stammenden Insektes in Monthey bestätigt.

Predigten sollen nach Imam-Vorfall in Kriens aufgezeichnet werden
Regional

Predigten sollen nach Imam-Vorfall in Kriens aufgezeichnet werden

Nach den Vorwürfen gegen einen Imam in Kriens hat die islamische Gemeinde Luzern (IGL) Empfehlungen herausgegeben. Der betroffene Moscheeverein will künftig Predigten aufzeichnen.

Bertaggia zwei weitere Jahre in Lugano
Sport

Bertaggia zwei weitere Jahre in Lugano

Der HC Lugano hat den Vertrag mit Flügelstürmer Alessio Bertaggia (26) um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2021/22 verlängert. Bertaggia hatte Mitte November 2014 in einem Tauschgeschäft von Zug nach Lugano gewechselt.

Ufs Gratwohl - der Mittwoch

Ufs Gratwohl - der Mittwoch

Tagwache im Haldi im Urnerland - danach ging es weiter auf den Vierwaldstättersee und weiter Richtung Obwaldnerland mit Endstation Glaubenberg mit der grossen Stubete im Gründli Finsterwald.