Gersauer Fasnacht


Eliane Schelbert
Events / 28.01.19 08:26

Am 28. Januar startet in Gersau die Fasnacht mit den einzigartigen Damenmasken. Vorbei gehen lohnt sich!

Gersauer Fasnacht
Gersauer Fasnacht

Die Gersauer Fasnacht ist vor allem für Ihre einmaligen Damenmasken bekannt.

Jeweils am letzten Montag im Januar, dieses Jahr am 28. Januar, findet der 1. Fasnachtstag statt. Um 09.00 Uhr startet die Morgenrott mit traditionellen und individuellen Maskierungen. Dieser kleine und lockere Umzug zieht durch die Strassen und verteilt den Kindern Orangen und Süsses. 

Am Nachmittag dann der Höhepunkt: Die aufwändigen Gewänder der Damengruppen mit ihren verzierten und themenbezogenen Kopfbedeckungen treten nacheinander auf den Rathausplatz an und präsentieren sich. Damit hören sie bis zur Demaskierung nicht auf und suchen abwechselnd die offiziellen Fasnachts-Beizen auf, wo Live-Musik gespielt und dabei getanzt wird. Der Nachtbus bringt danach alle Fasnächtler sicher nach Schwyz, Brunnen, Vitznau und Weggis.

Weitere Informationen: röllizunftgersau.ch


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

SVP will Bauern bei Zersiedelung auf Kurs bringen
Schweiz

SVP will Bauern bei Zersiedelung auf Kurs bringen

Bäuerinnen und Bauern sollen nicht für die Landschaftspflege, sondern für die Lebensmittelproduktion bezahlt werden. Das fordert die SVP. Gegen die Zersiedelung hilft aus Sicht der Partei nur eine Begrenzung der Zuwanderung.

Kurve in der Schöllenen verpasst: Lieferwagenfahrer verletzt
Regional

Kurve in der Schöllenen verpasst: Lieferwagenfahrer verletzt

Der Chauffeur eines italienischen Lieferwagens ist in der Schöllenenschlucht bei einer Kollision verletzt worden.

Raiffeisen prüft Regressansprüche für 300-Millionen-Schaden
Schweiz

Raiffeisen prüft Regressansprüche für 300-Millionen-Schaden

Angesichts des Riesenschadens durch die Einkaufstour von Ex-Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz prüft die Bankengruppe, ob sie Regress nehmen soll. "Wir versuchen, so viel wie möglich von dem Geld wieder zu erhalten", sagte Verwaltungsratspräsident Guy Lachapelle.

Skifahrer im Parsenngebiet mit Helikopter aus Sesselbahn befreit
Schweiz

Skifahrer im Parsenngebiet mit Helikopter aus Sesselbahn befreit

Im Davoser Parsenngebiet sind am Dienstag 30 Personen mit Helikoptern von einer Vierer-Sesselbahn herunter geholt worden. Ein technischer Defekt hatte die Totalp-Bahn lahm gelegt.