Gala-Night 2019


Eliane Schelbert
Events / 03.05.19 06:00

Die LUCERNE CONCERT BAND unter der Leitung von Gian Walker entführt das Publikum an der Gala-Night 2019 vom 03. Mai in die Zeit des Boogie Woogies und des Rock’n’Rolls.

Gala-Night 2019 (Foto: KEYSTONE /  / )
Gala-Night 2019

Die LUCERNE CONCERT BAND unter der Leitung von Gian Walker entführt das Publikum an der Gala-Night 2019 vom 03. Mai in die Zeit des Boogie Woogies und des Rock'n'Rolls.

Die flinken Finger der Tastenvirtuosen Chris & Mike und die flinken Beine der Tänzerinnen und Tänzer des Rock’n’Roll Club Sixteen versprechen einen rasanten und unvergesslichen Show-Abend.

Schnappen Sie sich den Petticoat, stylen Sie sich die Haare und tauchen Sie mit uns ein in die Zeit der 40er- und 50er-Jahre.

Tickets und weitere Infos unter concertband.ch


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei schwerverletzte Velofahrer im Kanton Zug
Regional

Zwei schwerverletzte Velofahrer im Kanton Zug

Im Kanton Zug sind am Samstagnachmittag innerhalb von einer Stunde zwei Velofahrer schwer verletzt worden. Ein Mountainbiker stürzte in Zug auf dem Zugerberg, ein betagter E-Biker kollidierte in Hünenberg mit einem Lieferwagen.

Töfffahrer verletzt sich bei Selbstunfall in Bürglen
Regional

Töfffahrer verletzt sich bei Selbstunfall in Bürglen

Ein Töfffahrer hat am Mittwoch auf der Klausenstrasse in Bürglen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kam zu Fall und verletzte sich dabei. Der 50-Jährige ging selber zum Arzt und anschliessend ins Spital.

Schweizer Degen-Team triumphiert in Paris
Sport

Schweizer Degen-Team triumphiert in Paris

Die Schweizer Degenfechter haben am Weltcup in Paris im Team-Wettkampf den ersten Sieg seit dem Gewinn des WM-Titels im Vorjahr gefeiert. Das Weltmeister-Quartett mit Max Heinzer, Lucas Malcotti, Michele Niggeler und Benjamin Steffen gewann den Final gegen Gastgeber und Olympiasieger Frankreich 45:32.

Immer noch unerklärte Lohndifferenzen zwischen Mann und Frau
Schweiz

Immer noch unerklärte Lohndifferenzen zwischen Mann und Frau

Mit der Lohngleichheit geht es in der Schweiz nicht recht voran: Frauen verdienen gemäss der letzten Lohnstrukturerhebung 7,7 Prozent weniger als Männer mit den haargenau gleichen Voraussetzungen. Das hat sich in den vergangenen zwanzig Jahren kaum gebessert.