Forfait-Niederlage als Strafe für GC und Busse


Roman Spirig
Sport / 02.04.19 14:01

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League hat wie erwartet das am 16. März beim Stand von 2:0 abgebrochene Spiel zwischen Sion und den Grasshoppers forfait gewertet. Der Zürcher Klub erhält neben der 0:3-Niederlage zudem eine Busse von 30'000 Franken und es wird ihm eine Stadionsperre unter Bewährung auferlegt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

74-jähriger Traktorfahrer im Glarnerland tödlich verunfallt
Regional

74-jähriger Traktorfahrer im Glarnerland tödlich verunfallt

In Engi im Glarnerland ist heute ein 74-jähriger Lenker mit einem landwirtschaftlichen Traktor tödlich verunglückt. Das Fahrzeug überschlug sich auf einem steilen Bord.

Autofahrer mit 2,4 Promille hinter dem Steuer in Sursee erwischt
Regional

Autofahrer mit 2,4 Promille hinter dem Steuer in Sursee erwischt

Die Luzerner Polizei hat einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Test ergab einen Wert von 1,2 Milligramm pro Liter Atemluft, was umgerechnet 2,4 Promille entspricht.

Möchtet ihr einen lieben Menschen zum Geburtstag überraschen?

Möchtet ihr einen lieben Menschen zum Geburtstag überraschen?

Kennt ihr jemanden der Geburtstag hat und eine Überraschung verdient hat? Dann meldet euch bei uns und gewinnt eine Geburtstagstorte von einem der Innerschweizer Bäcker-Confiseuren.

Wenig Chancen und fast keine Lücken für Zug - Bern legt erstmals vor
Sport

Wenig Chancen und fast keine Lücken für Zug - Bern legt erstmals vor

Der SC Bern hat im Playoff-Final der National League den ersten Heimsieg gefeiert und auf 2:1 vorgelegt. Mit 4:1 setzten sich die Berner nach einem bärenstarken und überaus souveränen Auftritt durch.