"Forbes"-Magazin: Jay-Z erster Rapper-Milliardär


Roman Spirig
International / 04.06.19 10:02

Der Musiker Jay-Z ist dem Magazin "Forbes" zufolge der erste Rapper-Milliardär. Berechnet worden sei sein Vermögen, indem nicht nur die Einnahmen aus Musik, sondern auch seine Anteile an Spirituosenfirmen und Unternehmen wie Uber addiert worden seien.

Forbes-Magazin: Jay-Z erster Rapper-Milliardär (Foto: KEYSTONE / AP Invision / MASON POOLE)
Forbes-Magazin: Jay-Z erster Rapper-Milliardär (Foto: KEYSTONE / AP Invision / MASON POOLE)

Dies meldete das US-Magazin am Montag (Ortszeit). Darüber hinaus besitze der 49-Jährige eine Kunstkollektion und zusammen mit seiner Frau, dem Pop-Superstar Beyoncé, zahlreiche Immobilien. Der Hip-Hop-Star, der Jay-Z laut einer "Forbes"-Liste aus dem vergangenen Jahr am nächsten kommt, ist demnach Diddy mit einem geschätzten Vermögen von 820 Millionen Dollar.

Jay-Z, der mit bürgerlichen Namen Shawn Carter heisst, sei damit einer der wenigen Entertainer, welche die Milliarden-Schwelle überschritten hätten, berichtete das Magazin weiter. Zu diesen zählen laut "Forbes" zudem der "Star Wars"-Schöpfer George Lucas, der Regisseur Steven Spielberg und die Talkerin Oprah Winfrey.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Etappensieg für Sanchez, Leadertrikot für Asgreen
Sport

Etappensieg für Sanchez, Leadertrikot für Asgreen

Der Spanier Luis Leon Sanchez gewann in Langnau die 2. Etappe der Tour de Suisse. Das Leadertrikot wechselte vom Australier Rohan Dennis zum Dänen Kasper Asgreen.

Schweizer Handballer holen sich das EM 2020 Ticket!
Sport

Schweizer Handballer holen sich das EM 2020 Ticket!

Die Durststrecke ist beendet: Die Schweizer Handballer sind erstmals seit der Heim-EM 2006 wieder an einem grossen Turnier dabei. Trotz einer 31:32-Niederlage in Novi Sad gegen Serbien qualifizierte sich das Team von Trainer Michael Suter für die EM-Endrunde 2020 in Österreich, Schweden und Norwegen. Die SHV-Auswahl hatte das Heimspiel gegen die punktgleichen Serben 29:24 für sich entschieden und verteidigten somit den 2. Rang in der Gruppe 2 hinter Kroatien.

Mann im Wallis wegen mehrfacher versuchter Tötung verurteilt
Schweiz

Mann im Wallis wegen mehrfacher versuchter Tötung verurteilt

Ein Mann ist vom Kantonsgericht Wallis wegen mehrfacher versuchter Tötung zu einer zweijährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Der Oberwalliser wollte 2017 in stark betrunkenem Zustand zwei Familienmitglieder mit einem Karabiner erschiessen.

Welttheater: Auf dem Einsiedler Klosterplatz beginnt die Suche nach dem Glück
Regional

Welttheater: Auf dem Einsiedler Klosterplatz beginnt die Suche nach dem Glück

Das Einsiedler Welttheater stellt im Jahr 2020 grundsätzliche, existenzielle Fragen: Mit seiner Neuschöpfung von Pedro Calderóns "Das Grosse Welttheater" schreibt Autor Lukas Bärfuss einen einzigen Menschen ins Zentrum - einen auf der Suche nach dem Weg und dem Glück.