Ferienverkehr vor Gotthard-Tunnel staut sich auf zwölf Kilometern


Roman Spirig
Regional / 13.07.19 09:43

Nach dem Beginn der Sommerferien war für Urlauber auf der Reise nach Süden am frühen Samstagmorgen erstmal Geduld gefragt: Der Verkehr staute sich nach 6 Uhr bereits auf einer Länge von zwölf Kilometern.

Ferienverkehr vor Gotthard-Tunnel staut sich auf zwölf Kilometern (Foto: KEYSTONE / SARAH ENNEMOSER)
Ferienverkehr vor Gotthard-Tunnel staut sich auf zwölf Kilometern (Foto: KEYSTONE / SARAH ENNEMOSER)

Die Wartezeit auf der Autobahn A2 vor dem Gotthard-Nordportal in Göschenen UR betrug am frühen Morgen rund zwei Stunden, wie der Verkehrsdienst TCS mitteilte. Am späteren Vormittag waren es dann zehn Kilometer. Die Autofahrerinnen und -fahrer mussten immer noch eine Stunde und 40 Minuten auf die Tunneldurchfahrt warten.

Als Alternative zum Gotthard-Strassentunnel steht den Reisenden auch die Strasse über den Gotthard-Pass zur Verfügung. Wartezeiten gab es am Samstagvormittag auch beim Zoll in Chiasso.

Am Wochenende haben unter anderem im Kanton Zürich, aber auch im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen sowie in den nördlichen Provinzen Hollands die Sommerferien begonnen. In anderen Schweizer Kantonen hatte die lange Sommerferienperiode bereits vor einer Woche begonnen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

1. Gang: Alpiger, Wenger, Wicki, Schurtenberger und Stucki erste grosse Sieger
Schwingen

1. Gang: Alpiger, Wenger, Wicki, Schurtenberger und Stucki erste grosse Sieger

In den letzten zwei Jahren verliert Samuel Giger, einer der Topfavoriten am Eidgenössische, keinen Gang. Aber zum Auftakt in Zug ist es so weit.

Gang 4: Orlik, Stucki, Wicki, Bieri schaffen perfekten Tag 1
Schwingen

Gang 4: Orlik, Stucki, Wicki, Bieri schaffen perfekten Tag 1

Nachdem Pirmin Reichmuth und Samuel Giger haben abreissen lassen, bleiben drei der grossen Favoriten am Eidgenössischen Schwingfest in Zug nach dem ersten Tag makellos. Joel Wicki, Armon Orlik, Marcel Bieri und Christian Stucki gewinnen alle vier Gänge.

Flugzeugbauer Pilatus liefert sechs PC-24 nach Schweden
Wirtschaft

Flugzeugbauer Pilatus liefert sechs PC-24 nach Schweden

Der Nidwaldner Flugzeugbauer Pilatus kann sechs Stück seines Business-Jet PC-24 nach Schweden verkaufen. Die Flieger werden mit kompletter Ambulanzausstattung im Jahr 2021 ausgeliefert.

Cham will mehr Junge in Ortsplanungsrevision involvieren
Regional

Cham will mehr Junge in Ortsplanungsrevision involvieren

Mit einer Auftaktkonferenz lanciert die Zuger Gemeinde Cham Mitte September die Mitwirkung für die Ortsplanungsrevision. Für den zweitägigen Anlass haben sich rund 80 Personen angemeldet, jene unter 30 Jahren seien aber untervertreten.