Federer trifft auf Cilics Bezwinger Ramos-Viñolas


Roman Spirig
Sport / 07.10.19 09:11

Roger Federer wird in seinem ersten Einsatz am Masters-1000-Turnier im Schanghai auf Albert Ramos-Viñolas treffen. Der Spanier siegte in der 1. Runde gegen den Kroaten Marin Cilic (ATP 25) 6:4, 6:4.

Federer trifft auf Cilics Bezwinger Ramos-Viñolas
Federer trifft auf Cilics Bezwinger Ramos-Viñolas

Gegen den 31-jährigen Ramos Viñolas, die Nummer 46 der Weltrangliste, hat Federer bislang zweimal gespielt und dabei einmal gewonnen. Beide Begegnungen liegen allerdings länger zurück.

Federer bezwang den Spanier 2012 auf seinem Weg zum Triumph in Wimbledon in der 1. Runde. 2015 revanchierte sich Ramos-Viñolas just in Schanghai mit einem Dreisatzsieg in den Sechzehntelfinals.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

UBS schätzt SNB-Gewinn im dritten Quartal auf 11 Milliarden Franken
Wirtschaft

UBS schätzt SNB-Gewinn im dritten Quartal auf 11 Milliarden Franken

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) dürfte im dritten Quartal 2019 dank der positiven Entwicklung der Anleihenkurse und des Goldpreise einen zweistelligen Milliardengewinn erzielt haben.

Admir Mehmedi mit Muskelfaserriss
Sport

Admir Mehmedi mit Muskelfaserriss

Die Verletzung, die sich Admir Mehmedi in der ersten Halbzeit des EM-Qualifikationsspiels Schweiz - Irland (2:0) in Genf zuzog, hat sich als Muskelfaserriss im hinteren rechten Oberschenkel herausgestellt. Mehmedi musste seinen Platz in der 28. Minute dem späteren Torschützen Edimilson Fernandes überlassen.

Comebacks von Murisier und Michelle Gisin
Sport

Comebacks von Murisier und Michelle Gisin

Swiss-Ski beschickt den alpinen Weltcup-Auftakt in gut einer Woche in Sölden mit je acht Athletinnen und Athleten. Im Riesenslalom der Männer wird Justin Murisier zu seinem ersten Weltcup-Einsatz seit März 2018 gelangen.

Raub, Erpressung, Körperverletzung: Verfahren gegen junge Menschen in Nidwalden
Regional

Raub, Erpressung, Körperverletzung: Verfahren gegen junge Menschen in Nidwalden

Im Kanton Nidwalden sind mehrere junge Erwachsene und Jugendliche wegen möglicher Delikte gegen Leib und Leben, gegen das Vermögen und gegen die Freiheit ins Visier der Strafverfolger geraten. Mehrere Personen wurden verhaftet.