Federer steht in Miami im Final


Roman Spirig
Sport / 30.03.19 09:35

Roger Federer spielt am Sonntag um seinen vierten Titel in Miami. Der Schweizer in Topform bekundete im Halbfinal gegen den 19-jährigen Kanadier Denis Shapovalov (ATP 23) keine Probleme und siegte in 82 Minuten mit 6:2, 6:4.

Federer steht in Miami im Final (Foto: KEYSTONE / AP / Jim Rassol)
Federer steht in Miami im Final (Foto: KEYSTONE / AP / Jim Rassol)

Im Final trifft Federer am Sonntag (19.00 Uhr Schweizer Zeit) auf Titelverteidiger John Isner (ATP 9). Fünf der sieben bisherige Duelle mit dem 33-jährigen Amerikaner gingen an den Schweizer.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund nach Horrorstart zum Kantersieg
Regional

Dortmund nach Horrorstart zum Kantersieg

Dortmund ist der Start in die neue Bundesliga-Saison gelungen. Der Titelaspirant deklassierte Augsburg nach einem mühevollen Start in die Partie mit 5:1.

Kräftige Gewitter und Sturm beendeten Hitzewochenende
Regional

Kräftige Gewitter und Sturm beendeten Hitzewochenende

Kräftige Gewitter mit vielen Blitzen, Starkregen, lokal Hagel und heftigen Windböen sind in der Nacht auf Montag über die Schweiz hinweggezogen. Über grössere Schäden gibt es bislang keine Meldungen. Vor allem in der Inner- und Ostschweiz soll es weiter regnen.

ESAF: Berner Samuel Feller bestimmt die Spitzenpaarungen. Kann er neutral einteilen?
Schwingen

ESAF: Berner Samuel Feller bestimmt die Spitzenpaarungen. Kann er neutral einteilen?

Samuel Feller hat das wichtigste Amt am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest inne: Er bestimmt die Spitzenpaarungen und macht die gesamte Einteilung des 1. Ganges. Im Interview spricht er über diese grosse Verantwortung und die Stimmung an einem Eidgenössischen.

Frau starb in Hotel in Lugano natürlichen Todes - Mann aus Haft
Schweiz

Frau starb in Hotel in Lugano natürlichen Todes - Mann aus Haft

Eine 68-jährige Frau, die Ende Juli in einem Hotelzimmer in Lugano tot aufgefunden worden war, ist eines natürlichen Todes gestorben. Das teilte die Tessiner Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Ihr Mann wurde inzwischen freigelassen.