FDP Schweiz steht hinter Pariser Klimaabkommen


Roman Spirig
Schweiz / 22.06.19 15:04

Die FDP-Delegierten stehen zum Pariser Klimaübereinkommen. Die Treibhausgasemissionen sollen somit bis 2050 auf Netto-Null reduziert werden. Die Parteipräsidentenkonferenz empfahl eine schwächere Formulierung, blitzte damit aber ab.

FDP Schweiz steht hinter Pariser Klimaabkommen (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)
FDP Schweiz steht hinter Pariser Klimaabkommen (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)

Man müsse realistisch bleiben, und sehen, dass dieses Ziel unrealistisch sei, sagte ein Delegierter. Ein anderer wies darauf hin, was das für den Alltag bedeuten könne: In England müsse man alle Gasheizungen ersetzen sowie alle Gaskocher. Das führe zu "kriegsähnlichen Zuständen im Alltag".

Die Mehrheit der Delegierten liess sich von diesem Szenario nicht abschrecken. Man wolle jetzt keine "Gummiformulierung", sondern stelle sich auch klar hinter den Bundesrat. Das Ziel sei legitim und wirtschaftlich sinnvoll.

Ein linearer Absenkungspfad, der die Inlandemissionen bis 2050 auf Netto-Null senke, schaffe auch Planbarkeit und helfe, volkswirtschaftliche Risiken und Kosten des Klimawandels zu reduzieren.

158 Delegierte stellten sich schliesslich hinter den Passus im Positionspapier, 145 waren dagegen, 6 enthielten sich.

Das Positionspapier "Freisinnige Umwelt- und Klimapolitik: Liberale Lösungen nahe beim Menschen" wurde aufgrund einer Basisbefragung erstellt und im Mai präsentiert.

An der Delegiertenversammlung in Zürich findet am Samstag die Detailberatung statt. Bisher gab es viel Unterstützung für den grüneren Kurs, für den sich auch Parteipräsidentin Petra Gössi einsetzt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Vorwürfe wegen sexullen Missbrauchs: R. Kelly muss in Haft bleiben
International

Vorwürfe wegen sexullen Missbrauchs: R. Kelly muss in Haft bleiben

Der wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte amerikanische Sänger R. Kelly muss nach erneuten Vorwürfen vorerst in Haft bleiben. Ein Richter in Chicago lehnte es am Dienstag ab, den Musiker ("I Believe I Can Fly") gegen Kaution freizulassen.

Tellspiele Interlaken 2019
Events

Tellspiele Interlaken 2019

Vom 22. Juni bis 31. August werden wieder die Tellspiele in Interlaken gezeigt. Im Zentrum des Freilicht-Schauspiels «Tell, die Legende lebt!» steht der Freiheitskampf des Volks. 

International

"Fliegender Mann" bei Feiern zum 14. Juli in Paris

Ein "fliegender Mann" ist zur Hauptattraktion bei der traditionellen Militärparade zum 14. Juli in Paris geworden. Der französische Jetski-Rennfahrer Franky Zapata flog am Sonntag auf einer Mini-Plattform - dem sogenannten Flyboard Air - über die Champs-Elysées.

Benji gewinnt die Rigi und Aeschbacher das Südwestschweizerische
Schwingen

Benji gewinnt die Rigi und Aeschbacher das Südwestschweizerische

Der Sieg am gut besetzen Südwestschweizer Verbandsfest in Leukerbad ging wie erwartet an einen Gast. Der Berner Matthias Aeschbacher bezwang im Schlussgang den Freiburger Lario Kramer.