FC Luzern begeistert auch gegen St. Gallen - Nach dem Spiel Ausschreitungen


Roman Spirig
Sport / 10.03.19 19:59

Die Ära Thomas Häberli könnte nicht besser beginnen: Sieg gegen YB im Cup und sieben Punkte in drei Super-League-Spielen. Das jüngste positive Ergebnis ist ein 3:0 gegen St. Gallen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer nach dritter Niederlage Gruppenvierter
Sport

Schweizer nach dritter Niederlage Gruppenvierter

Die Schweiz erlitt an der WM in der Slowakei mit dem 4:5 gegen Tschechien die dritte Niederlage in Serie und beendete die Gruppe B im 4. Rang. Der Viertelfinalgegner am Donnerstag ist noch offen.

6. Rang für Tom Lüthi und Sturz von WM-Leader Baldassarri
Sport

6. Rang für Tom Lüthi und Sturz von WM-Leader Baldassarri

Tom Lüthi beendete nach einem schwierigen Rennen den Grand Prix von Frankreich in Le Mans im 6. Rang und liegt nach einem Sturz von WM-Leader Lorenzo Baldassarri nur noch sieben Punkte hinter dem Italiener.

Federer trainiert in Paris fast zwei Stunden
Sport

Federer trainiert in Paris fast zwei Stunden

Roger Federer scheint bereit zu sein für sein Comeback nach vier Jahren beim French Open. Der 37-jährige Basler trainierte knapp zwei Stunden auf dem umgebauten Hauptplatz des Stade Roland Garros.

Dauerregen - Thur tritt im Toggenburg über die Ufer (jetzt im Video)
Schweiz

Dauerregen - Thur tritt im Toggenburg über die Ufer (jetzt im Video)

In der Ostschweiz hielt der Dauerregen auch am Dienstag an. Einzelne Flüsse - wie die Thur im Toggenburg - traten über die Ufer, es kam zu kleineren Überschwemmungen. Die Feuerwehren mussten zum Wasserauspumpen ausrücken.