Ex-Polizeichef von Richterswil verurteilt - Parkgelder abgezweigt


Roman Spirig
Regional / 03.04.19 02:21

Fast 150'000 Franken Parkgelder hat der ehemalige Polizeichef der Zürcher Gemeinde Richterwil in seine eigene Tasche fliessen lassen. Zudem plünderte er den Tresor eines Arbeitskollegen. Das Bezirksgericht Horgen verurteilte den 48-Jährigen am Dienstag zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 24 Monaten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trump attackiert
International

Trump attackiert "New York Times" - US-Präsident wirft Zeitung Hochverrat vor

US-Präsident Donald Trump hat die "New York Times" wegen eines Artikels über amerikanische Cyber-Übergriffe gegen Russland scharf attackiert. Er warf dem Blatt in einem Tweet in der Nacht zum Sonntag einen "virtuellen Akt des Hochverrats" vor.

Ohne Rückhalt der bisherigen Partei: CVP-Nationalrätin Riklin tritt mit eigener Liste an
Regional

Ohne Rückhalt der bisherigen Partei: CVP-Nationalrätin Riklin tritt mit eigener Liste an

Die von ihrer Partei nicht wieder nominierte Zürcher CVP-Nationalrätin Kathy Riklin tritt mit einer eigenen Liste bei den Wahlen im Herbst erneut an. Die 66-Jährige kandidiert auf der Liste der neu gegründeten Christlichsozialen Vereinigung (CSV) des Kantons Zürich.

Die Sonntags-Presse im Kurzformat: Mehr Frauen in Schulbüchern und ein neues Elektroflugzeug
Schweiz

Die Sonntags-Presse im Kurzformat: Mehr Frauen in Schulbüchern und ein neues Elektroflugzeug

Mehr Frauen in Schulbüchern, Gewalt an jedem vierten Fussballspiel und ein neues Schweizer Elektroflugzeug: Das und mehr findet sich in den Sonntagszeitungen. Die Schlagzeilen in nicht verifizierten Meldungen. 

Kiesabbau in Cham gefährdet laut Gutachten Grundwasser und Naturschutzgebiet
Regional

Kiesabbau in Cham gefährdet laut Gutachten Grundwasser und Naturschutzgebiet

Die Gemeinde Cham wehrt sich gegen die Pläne des Kantons Zug, das Kiesabbaugebiet Hatwil-Hubletzen im kantonalen Richtplan festzusetzen. Ein Gutachten komme zum Schluss, dass der Abbau das Grundwasser und ein Naturschutzgebiet gefährde.