Exhibitionist in Cham festgenommen


Roman Spirig
Regional / 06.07.18 15:56

In der Gemeinde Cham ZG ist im Gebiet Röhrliberg am Donnerstagabend ein Exhibitionist festgenommen worden. Ein Passant hatte den Mann wiedererkannt, die Polizei alarmiert und ihn bis zu ihrem Eintreffen in ein Gespräch verwickelt.

Exhibitionist in Cham festgenommen
Exhibitionist in Cham festgenommen

Gemäss bisherigen Ermittlungen war der 43-jährige Schweizer zwischen November 2017 und Anfang Juni 2018 mehrmals im Gebiet Röhrliberg als Exhibitionist unterwegs. Ob er für weitere Fälle in Frage kommt, wird nun abgeklärt, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörde am Freitag mitteilte. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Je zwei Skorerpunkte für Josi und Niederreiter
Sport

Je zwei Skorerpunkte für Josi und Niederreiter

Nino Niederreiter und Roman Josi boten in der Nacht auf Freitag in der NHL starke Leistungen. Beide erzielten je ein Tor und einen Assist und verhalfen ihren Teams damit zu Siegen.

Demokraten wollen Trumps Notstandserklärung im Kongress anfechten
International

Demokraten wollen Trumps Notstandserklärung im Kongress anfechten

Die Demokraten im US-Kongress wollen am heutigen Freitag eine Resolution gegen die Notstandserklärung von US-Präsident Donald Trump zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko einbringen. Sie argumentieren, die Notstandserklärung untergrabe die Gewaltenteilung zwischen Parlament und Präsident.

Wegen Erfolglosigkeit - Die Schweiz stürzt im UEFA-Ranking ab
Sport

Wegen Erfolglosigkeit - Die Schweiz stürzt im UEFA-Ranking ab

Die Schweiz ist in der Fünfjahreswertung der UEFA nicht mehr in den Top 15 vertreten. Der Absturz kostet der Super League in der übernächsten Saison einen Europacup-Platz.

Zürich scheidet im Sechzehntelfinal aus
Sport

Zürich scheidet im Sechzehntelfinal aus

Der FC Zürich verlor auch das Rückspiel in der Europa League gegen Napoli. Auf das 1:3 daheim folgte ein 0:2 im Süden Italiens. Damit ist der Schweizer Cupsieger im Sechzehntelfinal deutlich gescheitert. Simone Verdi kurz vor der Pause und Adam Ounas eine Viertelstunde vor Schluss schossen die Tore für Napoli.