ESAF: Berner Samuel Feller bestimmt die Spitzenpaarungen. Kann er neutral einteilen?


Roman Spirig
Schwingen / 21.08.19 15:35

Samuel Feller hat das wichtigste Amt am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest inne: Er bestimmt die Spitzenpaarungen und macht die gesamte Einteilung des 1. Ganges. Im Interview spricht er über diese grosse Verantwortung und die Stimmung an einem Eidgenössischen.

Gibt es die Spitzenpaarungen Aeschbacher gegen Wicki und Giger gegen Reichmuth?

Radio-Hörer und Schwinfluencer-Follower Fabian hat uns seine Prognose für die Spitzenpaarungen mitgeteilt. Er schlägt Aeschbacher gegen Wicki und Giger gegen Reichmuth vor. Wir haben Schwingfluencer Alfons Spirig gefragt, ob dies tatsächlich denkbar ist. 

Nichts verpassen am Eidgenössichen, Radio einschalten...

Radio Central und Sunshine Radio sind die Einheimischen Radios am ESAF und damit auch "die ersten und die letzten" am Fest. 

Radio Central wird am ESAF 2 Tage live kommentieren, Gang für Gang und zu Reporter am gesamten Fest schalten. 

Sunshine Radio spielt als Hitradio viele gute Hits zum Fest und bringt bunte Einschaltungen zu Reportern von Campern bis Anwohner, von Besuchern bis Bands, die auftreten. Radio Central und Sunshine Radio sind denn auch im Königshaus bei Harry Knüsel zu Gast und schalten sich auch von dort ein. Ausserdem gibt es an diesem Freitag die grosse Sunshine Super Hit Mix Party mit Sunshine-Top-DJ Robin Tune DJ und seiner Crew. Dies nach den grossen Konzerten von Nickless und Hecht.

Jetzt Radio einschalten und rund um die Uhr informiert sein, was am ESAF passiert.  


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stadtkeller Luzern: SINA
Events

Stadtkeller Luzern: SINA

Nach 4 Jahren Schaffenspause ist SINA zurück und tourt mit ihrem neuen Album "EMMA" im Gepäck durch die Schweiz.

Kloster Einsiedeln öffnet mit neuem Infopavillon ein
Regional

Kloster Einsiedeln öffnet mit neuem Infopavillon ein "Fenster"

In seinen Nordarkaden beim Vorplatz der Kirche hat das Kloster Einsiedeln am Samstag einen neuen Infopavillon eröffnet. Fast sieben Jahre lang waren die begehbaren Arkaden restauriert worden, der darin realisierte Pavillon soll ein "Fenster" ins Kloster öffnen.

Selbst beim Zaubern werden Frauen schlechter beurteilt
Schweiz

Selbst beim Zaubern werden Frauen schlechter beurteilt

Menschen beurteilen Zaubertricks einer Frau als weniger beeindruckend als die eines Mannes. Das zeigt eine Studie der Universität Freiburg. Allerdings fanden die Forschenden auch ein Gegenmittel gegen die Bewertungsunterschiede.

CVP sieht Lombardi als Opfer der politischen Polarisierung
Schweiz

CVP sieht Lombardi als Opfer der politischen Polarisierung

Der abgewählte CVP-Ständerat Filippo Lombardi sei ein Opfer der politischen Polarisierung geworden, sagt Fiorenzo Dadò. Der Präsident der CVP Tessin ist überzeugt, dass die Parteien der Mitte über lang oder kurz verschwinden werden.