Entlebucher Stimmvolk sagt Ja zu Bebauungsplan Marktplatz


Roman Spirig
Regional / 31.03.19 15:23

Das Dorfzentrum von Entlebuch wird neu gestaltet: Das Stimmvolk hat den Bebauungsplan Marktplatz und die dazu notwendige Zonenplanänderung genehmigt. Der Ja-Stimmenanteil lag bei 64,6 Prozent.

Entlebucher Stimmvolk sagt Ja zu Bebauungsplan Marktplatz (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)
Entlebucher Stimmvolk sagt Ja zu Bebauungsplan Marktplatz (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)

1071 Personen sagten Ja zum Vorhaben, 586 lehnten es ab. Die Stimmbeteiligung betrug 67 Prozent. Dass über den Bebauungsplan an der Urne abgestimmt wurde, ist auf eine Gemeinde-Initiative der SVP zurückzuführen.

Die Gemeinde Entlebuch wird sich somit mit 1,28 Millionen Franken an der Neugestaltung des Dorfzentrums beteiligen.

Im künftigen Dorfzentrum soll es neben einem Marktplatz 52 Miet- und Eigentumswohnungen, Dienstleistungen, Grossverteiler, Gewerbe und Gastronomie geben, wie die Gemeinde mitteilte. Umgesetzt wird das Projekt von zwei Investoren.

Der öffentliche Marktplatz erhält Sitzbänke, einen Brunnen, eine Buche sowie öffentliche Toiletten und dient für die Durchführung von Anlässen. Er bleibt in Gemeindebesitz.

Insgesamt werden zwischen 30 und 40 Millionen Franken in das Projekt investiert. Die Vorverträge mit den Investoren waren im November 2016 von der Gemeindeversammlung Entlebuch genehmigt worden.

Die Stimmberechtigten sagten auch Ja zum Sonderkredit für öffentliche Plätze und Parkplätze.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Statistik zeigt: Je grösser die Städte, desto linker die Regierung
Regional

Statistik zeigt: Je grösser die Städte, desto linker die Regierung

Je grösser die Städte in der Schweiz, desto mehr dominieren linke Parteien in der Regierung. In kleineren Städten mit weniger als 20'000 Einwohner hingegen hat die FDP die Nase vorn, wie eine Erhebung des Bundesamtes für Statistik (BFS) zeigt.

Autofahrer mit 2,4 Promille hinter dem Steuer in Sursee erwischt
Regional

Autofahrer mit 2,4 Promille hinter dem Steuer in Sursee erwischt

Die Luzerner Polizei hat einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Test ergab einen Wert von 1,2 Milligramm pro Liter Atemluft, was umgerechnet 2,4 Promille entspricht.

In Schwyz sinkt die Autosteuer um einen Viertel
Regional

In Schwyz sinkt die Autosteuer um einen Viertel

Der Schwyzer Kantonsrat hat sich für eine Reduktion der Motorfahrzeugsteuer ausgesprochen. Ein Rückweisungsantrag der GLP hatte keine Chance.

Zug verliert Spiel 2: Bern gleicht die Playoff-Finalserie aus
Sport

Zug verliert Spiel 2: Bern gleicht die Playoff-Finalserie aus

Der SC Bern hat die Finalserie in den Playoffs der National League gegen Zug ausgeglichen.