Dovizioso wie 2018 -Sieger - Marquez muss mit Platz 2 leben


Roman Spirig
Sport / 10.03.19 19:34

Im MotoGP-Rennen zum Saisonauftakt in Katar duellierten sich wie im Vorjahr Andrea Dovizioso und Marc Marquez um den Sieg. Und wie 2018 behielt der italienische Ducati-Werkfahrer auf dem Circuit in Losail das bessere Ende für sich.

Dovizioso wie 2018 -Sieger - Marquez muss mit Platz 2 leben  (Foto: KEYSTONE / EPA / NOUSHAD THEKKAYIL)
Dovizioso wie 2018 -Sieger - Marquez muss mit Platz 2 leben (Foto: KEYSTONE / EPA / NOUSHAD THEKKAYIL)

23 Tausendstel gaben am Ende den Ausschlag zugunsten von Dovizioso und gegen den MotoGP-Titelverteidiger Marquez (Honda), der in der letzten Kurve noch einen Angriff lanciert hatte. "Die Situation war wie letztes Jahr - und auch das Resultat. Doch ich bin mit den zwanzig Punkten zufrieden", sagte Marquez, für den Katar nicht zu seinen Lieblingsrennen gehört. Für Dovizioso, zuletzt zweimal WM-Zweiter hinter dem Katalanen, war es der 22. GP-Sieg, der 13. in der Königsklasse.

Dritter wurde der Brite Cal Crutchlow vor dem Spanier Alex Rins. Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi aus Italien kämpfte sich von Startposition 14 in den 5. Rang vor. Rossi verlor auf den Sieger nur gerade 0,600 Sekunden. Seinem von der Pole-Position gestarteten Yamaha-Teamkollegen Maverick Viñales blieb hingegen nur der 7. Platz.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Amtsträger im Bezirk Schwyz weiterhin an Bezirksgemeinde gewählt
Sport

Amtsträger im Bezirk Schwyz weiterhin an Bezirksgemeinde gewählt

Amtsträger im Bezirk Schwyz werden auch künftig an der Bezirksgemeinde und nicht an der Urne gewählt. Das Stimmvolk hat eine Pluralinitiative der FDP knapp abgelehnt.

Pilatus Flugzeugwerke öffnen Auftragsbuch für PC-24 wieder
Regional

Pilatus Flugzeugwerke öffnen Auftragsbuch für PC-24 wieder

Die Pilatus Flugzeugwerke nehmen nun wieder Bestellungen für den neuen Business-Jet PC-24 entgegen. Dieser war im vergangenen Jahr zum ersten Mal ausgeliefert worden.

Unbekannte zünden in Dierikon Baumaschine an
Regional

Unbekannte zünden in Dierikon Baumaschine an

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag in Dierikon eine Baumaschine angezündet. Verletzt wurde niemand, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

Zuger Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung alarmiert
Regional

Zuger Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung alarmiert

In einer Zuger Wohnung ist es am Dienstag gegen Mittag zu einem Schwelbrand gekommen. Verletzt wurde niemand.