Der Schwingfluencer vor Willisau: "Nicht nur Reichmuth, Wenger und Wicki kommen in Frage"


Roman Spirig
Schwingen / 31.05.19 15:07

Alfons Spirig hat sich seine Notizen vor dem Mega-Kantonalen gemacht. Er erklärt, ob Sven Schurtenberger ein zu hartes Programm hat, um noch obenaus zu schwingen, ob nun nur Reichmuth, Wenger und Wicki als Sieger in Frage kommen und was die Absenz von Samuel Giger für das Fest bedeutet.

Der Schwingfluencer vor Willisau: Nicht nur Reichmuth, Wenger und Wicki kommen in Frage (Foto: KEYSTONE /  / )
Der Schwingfluencer vor Willisau: Nicht nur Reichmuth, Wenger und Wicki kommen in Frage

Der Schwinfluencer und Central-Kommentator Alfons Spirig hat nach dem ersten Kranz-Schwingfestmonat seine Notizen gemacht. Seine Vorfreude auf das grösste Kantonale des Jahres - das 100. Luzerner Kantonale Schwingfest in Willisau - ist gross. Was er zu den möglichen Siegern Wicki, Wenger und Reichmuth sagt, seht ihr hier unten im Video (jeweils am Ende des Vide auf rechts-pfeil klicken um ins nächste Video zu kommen).

Alfons Spirig kommentiert diesen Sonntag das Luzerner Kantonale mit Dani Von Euw und Ueli Banz live auf TV Central und Radio Central. Zu sehen ist das Fest hier auf radiocentral.ch und auf Swisscom TV auf TV Central (Sendeplatz 176).


Sehen Sie hier im Live-Stream auf TV Central das Luzerner Kantonale LIVE aus Willisau


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kirchensteuern in Glarus für gesellschaftliche Tätigkeiten
Regional

Kirchensteuern in Glarus für gesellschaftliche Tätigkeiten

Im Kanton Glarus sollen die Kirchensteuern der juristischen Personen nicht mehr für kultische Zwecke verwendet werden, sondern für Tätigkeiten im Dienste der Gesellschaft. Das schlägt die Regierung in einer Revision des kantonalen Steuerrechts vor.

Zusammenhalt der Religionen laut Papst so wichtig wie noch nie
International

Zusammenhalt der Religionen laut Papst so wichtig wie noch nie

Papst Franziskus hat bei seinem Besuch in Thailand den Zusammenhalt der verschiedenen Religionen als "dringender denn je" bezeichnet. Bei dem Treffen waren neben Christen Vertreter des Buddhismus, des Islam und des Hinduismus dabei.

Marvin Bock  vom Ampersand Grillrestaurant empfiehlt:
Menüs

Marvin Bock vom Ampersand Grillrestaurant empfiehlt:

Sharing is caring. Deshalb empfehle ich unsere feinen Sharing-Platten ab 2 Personen. 

Kinder feiern ihre Rechte mit Bundesrat Berset auf dem Bundesplatz
Schweiz

Kinder feiern ihre Rechte mit Bundesrat Berset auf dem Bundesplatz

Über 850 Kinder haben heute auf dem Bundesplatz in Bern zusammen mit Bundesrat Alain Berset 30 Jahre Uno-Kinderrechtskonvention gefeiert. Sie informierten sich über ihre Rechte als Kinder und Jugendliche und stellten ihre Forderungen an Politik und Gesellschaft.