Der Hollywood-Glanz am Lago Maggiore: Ethan Hawke in Locarno


Roman Spirig
Schweiz / 08.08.18 18:38

Ethan Hawke ("Boyhood") ist am (heutigen) Mittwoch am 71. Filmfestival Locarno zu Gast. Der US-amerikanische Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur zeigt dort ausserhalb der Wettbewerbe den von ihm inszenierten Spielfilm "Blaze".

Der Hollywood-Glanz am Lago Maggiore: Ethan Hawke in Locarno  (Foto: KEYSTONE /  / )
Der Hollywood-Glanz am Lago Maggiore: Ethan Hawke in Locarno (Foto: KEYSTONE / / )

Am Abend soll er ausserdem mit dem Ehrenpreis des Festivals ausgezeichnet werden.

"Blaze" handelt vom weithin vergessenen Singer-Songwriter Blaze Foley (1949-1989). Ethan Hawke ist es darauf angekommen, "einen Film über einen Musiker zu machen, bei dem die Musik die Hauptrolle spielt", sagte der 47-Jährige auf einer Pressekonferenz. Gefragt, ob der Film auch eine politische Botschaft habe, antwortete er: "Das Leben an sich ist Politik, unser aller Leben. Wenn wir in einem Film über uns und unser Leben erzählen, sind wir automatisch politisch."

Ruhm interessiere ihn nicht, sagte Hawke: "Ich mache, was ich machen muss. Jetzt also diesen Film. Dabei erfüllt es mich mit Stolz, wenn die Zuschauer das Gefühl bekommen, regelrecht in den Film hineinkriechen zu wollen." Als das Wesentliche beim Filmdreh nannte er die Teamarbeit: "Das Miteinander, das gemeinsame Arbeiten, ist für mich das Entscheidende."

Zur Auszeichnung mit dem "Excellence Award" des Festivals sagte Ethan Hawke scherzhaft: "Es ist eine grosse Freude. Aber da kriege ich nun eine Auszeichnung für meine Arbeit, für etwas, das für mich ganz selbstverständlich zu mir gehört. Es ist ein bisschen so, als bekäme ich einen Preis dafür, dass ich eine Nase im Gesicht habe."

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Harry und Meghan legen Kranz an Kriegsdenkmal in Sydney nieder
International

Harry und Meghan legen Kranz an Kriegsdenkmal in Sydney nieder

Prinz Harry hat für die Eröffnung einer Ausstellung an einem Kriegsdenkmal in Sydney seine Militäruniform angezogen. Bei der Zeremonie am Samstag legten Harry (34) und seine schwangere Ehefrau Meghan (37) einen Kranz am Anzac Memorial im Hyde Park nieder.

Kloten verliert auch in der Ajoie
Sport

Kloten verliert auch in der Ajoie

Der EHC Kloten findet in der Swiss-League-Meisterschaft vorerst noch nicht aus der Krise. Die Klotener bezogen in Pruntrut gegen Ajoie mit 2:4 die sechste Niederlage hintereinander.

Gut für Adi Hütter - Jovic glänzt mit Fünferpack für Frankfurt
Sport

Gut für Adi Hütter - Jovic glänzt mit Fünferpack für Frankfurt

Nach einem durchwachsenen Saisonstart läuft es für Eintracht Frankfurt mit Ex-YB-Trainer Adi Hütter immer besser. Der Cupsieger liess Fortuna Düsseldorf im Freitagsspiel der Bundesliga beim 7:1 (3:0) keine Chance. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können.

Lewis Hamilton auch im Regen zweimal der Schnellste
Sport

Lewis Hamilton auch im Regen zweimal der Schnellste

Regen am Morgen, Regen am Nachmittag: Der erste Trainingstag zum Grand Prix der USA in Austin war wegen der feuchten Bedingungen wenig aussagekräftig.