Däne Andersen gewinnt Königsetappe in Gommiswald


Roman Spirig
Sport / 14.06.18 19:56

Der Däne Sören Kragh Andersen hat die Königsetappe der Tour de Suisse gewonnen. Der 23-Jährige erreichte das Ziel nach 186 Kilometern von Fisch nach Gommiswald solo und feierte den grössten Sieg seiner Karriere. Kragh Andersen hatte der Fluchtgruppe angehört und sich auf den letzten drei Kilometern von seinen Gefährten abgesetzt. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten der Australier Nathan Haas und der Spanier Gorka Izagirre.

Däne Andersen gewinnt Königsetappe in Gommiswald  (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Däne Andersen gewinnt Königsetappe in Gommiswald (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

  • Aus dem Central-Liveprogramm: Central Reporter Christian Kuhn berichtet über die Königsetappe in Gommiswald

An der Spitze der Gesamtwertung baute Richie Porte seine Führung aus. Der Australier griff an der drei Kilometer vor dem Ziel beginnenden Rampe aus dem Feld der Favoriten an und nahm seinen grössten Konkurrenten als 6. der Etappe 12 und mehr Sekunden ab. Porte führt nun 32 Sekunden vor den beiden Niederländern Wilco Kelderman und Sam Oomen.

(sda / Central Redaktion)



  • Aus dem Central-Liveprogramm: Geni Wipfli, der ehemalige Betreuer, Entdecker und Förderer von Bruno Risi und Kurt Betschart, durfte heute einen Teil der Strecke mitfahren. Geni Wipfli war heute Central-Morgengast.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Grosseinsatz der Polizei nach Schüssen in Amlikon TG
Schweiz

Grosseinsatz der Polizei nach Schüssen in Amlikon TG

Im thurgauischen Amlikon hat eine Frau am frühen Abend Schüsse abgegeben und sich danach in einem Haus verschanzt. Die Polizei ist vor Ort und verhandelt mit der Frau.

Mindestens 50 Todesopfer bei Zugunglück in Indien
Regional

Mindestens 50 Todesopfer bei Zugunglück in Indien

Bei einem Zugunglück in Indien sind mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen. Sie starben nach Polizeiangaben, als ein Zug am Freitag im nordwestlichen Bundesstaat Punjab in Teilnehmer eines Hindu-Festes raste.

Fumetto macht das Velo zum Comic-Helden
Regional

Fumetto macht das Velo zum Comic-Helden

Der Wettbewerb des Luzerner Comic-Festivals Fumetto 2019 ist dem Velo gewidmet. Radeln sei die schönste Art, mobil zu sein, voller Energie, aber abgasefrei, heisst es in der Ausschreibung.

YB verlängert mit Seydoux bis 2021
Sport

YB verlängert mit Seydoux bis 2021

Die Young Boys haben den Vertrag mit Léo Seydoux bis Sommer 2021 verlängert. Der 20-jährige Aussenverteidiger gab Ende September beim 2:0-Heimsieg gegen St. Gallen sein Debüt in der Super League.