Cabrio-Fahrerin fährt Verkehrskadetten an und flüchtet


Roman Spirig
Regional / 11.06.18 10:33

Eine unbekannte Autofahrerin hat am Sonntag in Rapperswil-Jona einen Verkehrskadetten angefahren, der anlässlich des "Ironman" den Verkehr regelte. Der 30-jährige Mann wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Fussgängerstreifen Symbolbild
Fussgängerstreifen Symbolbild

Die unbekannte Autolenkerin war mit ihrem dunklen Cabriolet aus einem Stau ausgeschert. Sie versuchte, links an der Kolonne vorbeizufahren. Ein Haltezeichen des Verkehrskadetten missachtete sie, fuhr weiter und erfasste den Kadetten mit ihrem Wagen.

Ohne sich um den Zwischenfall zu kümmern, fuhr sie davon. Der leicht verletzte Verkehrskadett liess sich am Sanitätsposten des "Ironman" verarzten. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zur unbekannten Autofahrerin machen können.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kloten verliert auch in der Ajoie
Sport

Kloten verliert auch in der Ajoie

Der EHC Kloten findet in der Swiss-League-Meisterschaft vorerst noch nicht aus der Krise. Die Klotener bezogen in Pruntrut gegen Ajoie mit 2:4 die sechste Niederlage hintereinander.

Gut für Adi Hütter - Jovic glänzt mit Fünferpack für Frankfurt
Sport

Gut für Adi Hütter - Jovic glänzt mit Fünferpack für Frankfurt

Nach einem durchwachsenen Saisonstart läuft es für Eintracht Frankfurt mit Ex-YB-Trainer Adi Hütter immer besser. Der Cupsieger liess Fortuna Düsseldorf im Freitagsspiel der Bundesliga beim 7:1 (3:0) keine Chance. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können.

Lewis Hamilton auch im Regen zweimal der Schnellste
Sport

Lewis Hamilton auch im Regen zweimal der Schnellste

Regen am Morgen, Regen am Nachmittag: Der erste Trainingstag zum Grand Prix der USA in Austin war wegen der feuchten Bedingungen wenig aussagekräftig.

Derdiyok bewahrt Galatasaray vor Heimpleite
Sport

Derdiyok bewahrt Galatasaray vor Heimpleite

Eren Derdiyok läuft es bei Galatasaray Istanbul nach wie vor wunschgemäss. Der Schweizer wendet beim 1:1 gegen Bursaspor eine Heimpleite des Leaders ab.