Bundesrat gönnt sich auf Schulreise ein Rock-Konzert


Roman Spirig
Schweiz / 05.07.18 18:43

Der Bundesrat hat zu Beginn seiner zweitägigen "Schulreise" den freiburgischen Greyerzbezirk besucht. Dort standen sozialer Unternehmergeist und Rockmusik im Zentrum des von Bundespräsident Alain Berset zusammengestellten Programms. Zu Mittag gab es einen Aperitif mit der Bevölkerung in Val-de-Charmey FR. Auch der Regen wollte sich dieses Rendez-vous nicht entgehehen lassen.

Bundesrat gönnt sich auf Schulreise ein Rock-Konzert  (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Bundesrat gönnt sich auf Schulreise ein Rock-Konzert (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
(Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ambri-Piotta - Zug 1:2
Sport

Ambri-Piotta - Zug 1:2

Ambri-Piotta - Zug 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)

Neuverhandlung des Maassen-Deals - Brief von SPD-Chefin Nahles
International

Neuverhandlung des Maassen-Deals - Brief von SPD-Chefin Nahles

Der Fall des umstrittenen Verfassungsschutz-Präsidenten Hans-Georg Maassen wird nach einem Vorstoss von SPD-Chefin Andrea Nahles in der Koalition neu aufgerollt. Dabei drückt Kanzlerin Angela Merkel aufs Tempo.

Postauto zahlt 205 Millionen an Bund, Kantone und Gemeinden zurück
Schweiz

Postauto zahlt 205 Millionen an Bund, Kantone und Gemeinden zurück

Der Postauto-Skandal ist seit Freitag zumindest finanziell erledigt: Postauto Schweiz AG wird Bund, Kantonen und Gemeinden insgesamt 205,3 Millionen Franken zurückzahlen. Das Strafverfahren läuft weiterhin. Postauto hatte während Jahren Subventionen erschwindelt.

Drei Jugendliche brennen Feuerwerk in Werkhof in Arth SZ ab
Regional

Drei Jugendliche brennen Feuerwerk in Werkhof in Arth SZ ab

Drei Jugendliche haben Anfang Juli im alten Werkhof im Zwygarten in Arth SZ ihr Unwesen getrieben. Sie brannten Feuerwerk ab und beschädigten verschiedene Gegenstände.