Bryan Ferry


Ladina Meyer
Events / 13.06.19 08:58

Mit Roxy Music wurde Bryan Ferry zum Weltstar und zur Stilikone. Seine Musik will er 2019 mit einer Welt-Tournee zelebrieren, die ihn am 13. Juni 2019 ins KKL Luzern führt.

Bryan Ferry
Bryan Ferry

Glam-Rock, New Wave, Sophisti-Pop: Die Attribute zu Bryan Ferry’s Musik sind zahlreich. Seine Wandelbarkeit ist nebst seinem Seitenscheitel und dem eleganten Gentleman-Look sein Markenzeichen. Das zeigt sich allein schon in seiner jüngeren Diskographie: Da gibt es orchestralen Swing, American-Songbook-Jazz, Dylan-Covers. Was bei ihm als nächstes kommt, ist stets ein Mysterium. 

Und genau das kann man auch zu seiner anstehenden Welt-Tournee sagen. 2019 will der englische Sänger und Gründer der Band Roxy Music viele Konzerte spielen. Unter welchem Motto verrät er allerdings nicht. 

Ferry hält sich bedeckt. Klar ist lediglich, dass ihn die Tour auch in die Schweiz führt und zwar ins KKL Luzern, den Saal mit der schillernden Akustik, der Ferry’s samtener und doch so dynamischen Stimme zweifellos gerecht werden wird. 

Grundsätzlich braucht Bryan Ferry natürlich gar kein Tour-Motto. Sein Solo-Repertoire umfasst alleine schon 15 Studioalben. Dazu kommen acht weitere Platten mit Roxy Music, von denen auch seine grössten Hits stammen - etwa «Love is the Drug», «Dance Away» oder das berühmte John-Lennon-Cover von «Jealous Guy», das er seinen Fans eigentlich bei keinem Konzert vorenthält. Zu einem Ferry-Konzert gehören immer beide Standbeine seiner über 40-jährigen Karriere. Und natürlich sein Charme, den er auch im Alter von 73 Jahren noch versprüht.

Tickets gibt es beim Ticketcorner.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ehemaliger Schweizer Meister Villars HC am Ende
Sport

Ehemaliger Schweizer Meister Villars HC am Ende

Der traditionsreiche Villars HC zieht seine 1.-Liga-Mannschaft für die kommende Saison wegen zu wenig Spielern zurück. Nach dem kurzfristigen Rückzug des Walliser Klubs, der 1963 und 1964 Schweizer Meister geworden ist, steigt aus der Westgruppe der 1. Liga Ende Saison kein Klub ab.

Cham will mehr Junge in Ortsplanungsrevision involvieren
Regional

Cham will mehr Junge in Ortsplanungsrevision involvieren

Mit einer Auftaktkonferenz lanciert die Zuger Gemeinde Cham Mitte September die Mitwirkung für die Ortsplanungsrevision. Für den zweitägigen Anlass haben sich rund 80 Personen angemeldet, jene unter 30 Jahren seien aber untervertreten.

Heizöl in Weggis in Vierwaldstättersee gelaufen!
Regional

Heizöl in Weggis in Vierwaldstättersee gelaufen!

Aus dem Heizöltank einer Gärtnerei in Weggis ist heute Dienstagmorgen Öl in den Vierwaldstättersee gelaufen. Wieviel Öl in den See geflossen ist, ist nicht bekannt. Die Feuerwehr hat eine Ölsperre eingerichtet, die wohl mehrere Tage aufrecht erhalten bleibt.

Uli Hoeness bestätigt bevorstehenden Rücktritt
Sport

Uli Hoeness bestätigt bevorstehenden Rücktritt

Uli Hoeness hat nach Angaben der "Bild"-Zeitung erstmals bestätigt, dass er bei Bayern München die Ämter als Vereinspräsident und Aufsichtsratschef niederlegen will. Einen Zeitpunkt liess der 67-Jährige in dem Bericht vom Sonntagabend offen. Zudem kündigte er an, sich beim deutschen Rekordmeister nicht vollständig zurückziehen zu wollen.