Betrunkener Kokser ohne Führerausweis auf A2 unterwegs


Roman Spirig
Regional / 12.09.18 17:31

Die Luzerner Polizei hat heute einen Autofahrer gestoppt, der wegen seiner unsicheren Fahrweise auf der A2 aufgefallen war. Der Lenker hatte gemäss einer Atemalkoholprobe 1,68 Promille intus. Zudem gab er der Polizei an, Kokain konsumiert zu haben. Einen gültigen Führerausweis hat er offenbar nicht.

Betrunkener Kokser ohne Führerausweis auf A2 unterwegs  (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Betrunkener Kokser ohne Führerausweis auf A2 unterwegs (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Wie die Luzerner Polizei mitteilte, war der 26-jährige Lenker kurz nach 7 Uhr in Sursee LU auf die A2 Richtung Luzern gefahren. Der Polizei gelang es aber nicht, den Automobilisten zum Anhalten zu bewegen. Erst als das Fahrzeug in Luzern die Autobahn verliess, konnte es vor dem Kasernenplatz gestoppt werden.

Der Lenker und seine Beifahrerin wurden festgenommen. Die Atemalkoholprobe ergab beim Automobilisten einen Wert von umgerechnet 1,68 Promille.

Der Lenker habe zudem ausgesagt, dass er vorgängig Kokain konsumiert habe, teilte die Polizei mit. Die Staatsanwaltschaft habe deswegen eine Blut- und Urinentnahme angeordnet. Erste Abklärungen hätten ergeben, dass der Mann nicht im Besitz eines gültigen Führerausweises sei.

Für mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

WM-Medaillen für Martin Fuchs und Steve Guerdat
Sport

WM-Medaillen für Martin Fuchs und Steve Guerdat

Die Schweiz holte an Springreiter-Weltmeisterschaften noch nie eine Einzelmedaille. In Tryon (USA) gewannen Martin Fuchs auf Clooney und Steve Guerdat auf Bianca nun gleich Silber und Bronze.

WM-Bronze für BMC und Stefan Küng - Gold an Quick-Step
Sport

WM-Bronze für BMC und Stefan Küng - Gold an Quick-Step

Das Team BMC mit dem Thurgauer Stefan Küng hat im Mannschaftszeitfahren an den Strassen-Weltmeisterschaften in Innsbruck die Bronzemedaille gewonnen. Gold ging an das belgische Erfolgsteam Quick-Step Floors, das den bereits 69. Rennsieg des Jahres herausfuhr.

Siebner Jahrmarkt wegen Sturmwarnung unterbrochen
Regional

Siebner Jahrmarkt wegen Sturmwarnung unterbrochen

Der traditionelle Siebner Jahrmarkt, der vom Sonntag bis am Dienstag stattfindet, wird wegen Sturmwarnung ab 16 Uhr bis am Montagmorgen unterbrochen. Sämtliche Stände und Chilbibahnen werden geschlossen und der Markt geräumt.

Nidwaldner Stimmvolk sagt Ja zu Kredit für Neubau beim Waffenplatz
Regional

Nidwaldner Stimmvolk sagt Ja zu Kredit für Neubau beim Waffenplatz

Der Kanton Nidwalden beteiligt sich mit 11,09 Millionen Franken am Ersatzbau Süd beim Waffenplatz Wil bei Stans. Das Stimmvolk hat am Sonntag einen entsprechenden Objektkredit mit einem Ja-Stimmenanteil von knapp 60 Prozent gutgeheissen.