Bern im Glück


Roman Spirig
Sport / 05.04.19 22:44

Der Schlittschuhclub Bern verbleibt dank seiner Auswärtsstärke weiter im Meisterrennen. Die Berner setzten sich in Biel 1:0 durch und glichen die Halbfinalserie zum 3:3 aus.

Bern im Glück (Foto: KEYSTONE / PETER SCHNEIDER)
Bern im Glück (Foto: KEYSTONE / PETER SCHNEIDER)
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Edelweiss - Zuger Blaulicht-Organisationen rüsten sich für ESAF Grosseinsatz
Regional

Edelweiss - Zuger Blaulicht-Organisationen rüsten sich für ESAF Grosseinsatz

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) in Zug stellt Polizei, Feuerwehr und Sanität vor grosse Herausforderungen. Die Blaulichtorganisationen können bei der Bewältigung des grössten Zuger Volksfest aller Zeiten auch auf ausserkantonale Hilfe rechnen.

Misstrauensvotum über Österreichs Kanzler Kurz am kommenden Montag
International

Misstrauensvotum über Österreichs Kanzler Kurz am kommenden Montag

Das österreichische Parlament wird am kommenden Montag über einen Misstrauensantrag der Opposition gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz abstimmen. Parlamentspräsident Wolfgang Sobotka legte den Termin der Abstimmung am Dienstag fest.

Ambri rund sechs Monate ohne Goalie Conz
Sport

Ambri rund sechs Monate ohne Goalie Conz

Ambri-Piotta muss bis zu sechs Monate ohne Stammgoalie Benjamin Conz auskommen. Der 27-jährige Keeper musste sich einer Operation an der linken Hüfte unterziehen.

Sport

"Wir wissen, wie wir die Grossen schlagen können"

Nach zwei Ruhetagen beginnt für das Eishockey-Nationalteam an der WM in Bratislava die zweite Phase mit den Partien gegen die übrigen Titelanwärter. Übers Wochenende spielen die Schweizer gegen Schweden (Samstag) und Russland (Sonntag).