Belinda Bencic schlägt die Nummer 1 der Welt


Roman Spirig
Sport / 13.03.19 03:52

Belinda Bencic schlägt am Tennisturnier in Indian Wells mit Naomi Osaka (JPN) die Nummer 1 der Welt. Bencic benötigte für den 6:3, 6:1-Sieg bloss 66 Minuten. In den Viertelfinals trifft sie am Donnerstag entweder auf die Tschechin Karolina Pliskova oder die Estin Anett Kontaveit.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesrätin Keller-Sutter lässt Schliessung von Asylzentren prüfen
Schweiz

Bundesrätin Keller-Sutter lässt Schliessung von Asylzentren prüfen

Die sinkende Zahl von Asylgesuchen in der Schweiz hat Folgen: Justizministerin Karin Keller-Sutter lässt prüfen, ob die Kapazitäten im Asylwesen angepasst werden sollen. Auch der Verzicht auf einzelne Standorte ist im Gespräch.

Novartis steigert Umsatz im zweiten Quartal um 4 Prozent
Wirtschaft

Novartis steigert Umsatz im zweiten Quartal um 4 Prozent

Bei Novartis haben auch im zweiten Quartal die wichtigsten Medikamente das Geschäft angekurbelt. Der Umsatz kletterte um 4 Prozent auf 11,8 Milliarden Franken, wie der Pharmakonzern am Donnerstag mitteilte.

Das Canyoning-Unglück im Saxetbach wühlt auch heute noch auf
Schweiz

Das Canyoning-Unglück im Saxetbach wühlt auch heute noch auf

Vor 20 Jahren erschütterte ein schweres Canyoning-Unglück im Berner Oberland die Welt. Im Saxetbach wurde eine Gruppe abenteuerlustiger junger Touristen mit ihren Guides von einer Flutwelle überrascht. 21 Menschen kamen ums Leben.

Entschieden: Roger Federer zieht nach Rapperswil-Jona
Sport

Entschieden: Roger Federer zieht nach Rapperswil-Jona

Tennis-Star Roger Federer zieht nach Rapperswil-Jona. Der 37-Jährige hat ein Grundstück in der Kempratner Bucht am Zürichsee gekauft. Der Stadtpräsident der zweitgrössten Stadt im Kanton St. Gallen ist begeistert.