Beat Feuz: "Bei Hirscher war die Situation eine andere"


Roman Spirig
Sport / 29.11.19 15:11

Er musste sich elfmal am linken Knie operieren lassen und trainiert seit Jahren weniger als die anderen. Und doch ist Beat Feuz die Nummer 1 in der Abfahrt. Vor dem Saisonstart in Lake Louise sagt der 32-jährige Emmentaler bei uns im Interview, warum er vollstes Verständnis für Marcel Hirschers Rücktritt hat, er selber aber keine Motivationsprobleme kennt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

24-jähriger Lenker verletzt nach Auffahrkollision im Malters
Regional

24-jähriger Lenker verletzt nach Auffahrkollision im Malters

Auf der Hauptstrasse zwischen Malters und Littau ist am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr eine Person bei einer Auffahrkollision leicht verletzt worden. Der Sachschaden beträgt 30'000 Franken.

Schweizer Hotels verzeichnen höhere Übernachtungen in Sommersaison
Wirtschaft

Schweizer Hotels verzeichnen höhere Übernachtungen in Sommersaison

Die Schweizer Hoteliers blicken auf einen guten Sommer 2019 zurück. Im Zeitraum von Mai bis Oktober verzeichneten sie in jedem Monat mehr Übernachtungen als im Jahr davor.

Luzerner Regierung will 9. Schuljahr weiterentwickeln
Regional

Luzerner Regierung will 9. Schuljahr weiterentwickeln

Die Luzerner Regierung will der Heterogenität der Schülerinnen und Schüler im 9. Schuljahr besser Rechnung tragen. Sie hat ein entsprechendes Postulat zur Annahme empfohlen, das eine Weiterentwicklung der letzten Klasse der obligatorischen Schulzeit fordert.

Generalstreik in Frankreich hat Auswirkungen auf die Schweiz: Züge und Flüge fallen aus
Schweiz

Generalstreik in Frankreich hat Auswirkungen auf die Schweiz: Züge und Flüge fallen aus

Der Generalstreik in Frankreich hat Auswirkungen auf den Zug- und Flugverkehr zwischen der Schweiz und Frankreich. Einzelne Züge ab Genf fallen bereits ab heute Mittwochabend aus und auch der Flugverkehr in Zürich und Genf ist betroffen.