Bacsinszky beendet Durststrecke von 14 Monaten


Roman Spirig
Sport / 13.09.18 16:45

Timea Bacsinszky (WTA 660) feierte endlich nach 14-monatiger Durststrecke als Einzelspielerin endlich wieder einmal einen Sieg.

Bacsinszky beendet Durststrecke von 14 Monaten  (Foto: KEYSTONE / EPA / JOHN G. MABANGLO)
Bacsinszky beendet Durststrecke von 14 Monaten (Foto: KEYSTONE / EPA / JOHN G. MABANGLO)

Auf ITF-Stufe am Turnier im südfranzösischen Biarritz setzte sich die Waadtländerin gegen die Ukrainerin Katarina Sawazka (WTA 207) mit 5:7, 6:3 und 6:2 durch.

Bacsinszky hatte in den letzten Monaten mehrere Verletzungspausen und einen Trainerwechsel zu verkraften. Ihren letzten Sieg vor Biarritz feierte sie 2017 mit einem Zweitrunden-Erfolg am Grand-Slam-Turnier in Wimbledon. Nächste Gegnerin von Bacsinszky in Biarritz ist die als Nummer 5 gesetzte Rumänin Irina Maria Bara (WTA 150).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gut-Behrami und Suter wiederum vorne dabei
Sport

Gut-Behrami und Suter wiederum vorne dabei

Lara Gut-Behrami und Corinne Suter untermauerten ihre Podest-Ambitionen beim Weltcup in Crans-Montana im zweiten Abfahrtstraining. Gut-Behrami reihte sich mit einem Torfehler auf Platz 4 ein, Suter wurde Fünfte.

Lohn von Sika-Chef Paul Schuler beträgt 3,87 Millionen Franken
Wirtschaft

Lohn von Sika-Chef Paul Schuler beträgt 3,87 Millionen Franken

Sika-Chef Paul Schuler hat 2018 einen Lohn von 3,87 Millionen Franken bekommen. Das ist mehr als die 3,37 Millionen, die er 2017 erhalten hatte. Schuler übernahm den Chefposten allerdings erst im Juli 2017, zuvor war er Regionalleiter für Europa, Naher Osten und Asien und Mitglied der Konzernleitung gewesen.

Je zwei Skorerpunkte für Josi und Niederreiter
Sport

Je zwei Skorerpunkte für Josi und Niederreiter

Nino Niederreiter und Roman Josi boten in der Nacht auf Freitag in der NHL starke Leistungen. Beide erzielten je ein Tor und einen Assist und verhalfen ihren Teams damit zu Siegen.

Sika mit Rekord-Gewinn
Wirtschaft

Sika mit Rekord-Gewinn

Rekord mit Ankündigung: Die Zuger Bauchemieherstellerin Sika hat 2018 das beste Resultat der Unternehmensgeschichte erzielt. Zum Wachstum trugen alle Regionen, Investitionen in neue Fabriken und Ländergesellschaften sowie nicht zuletzt vier Übernahmen bei.