Arsenal setzt Siegesserie fort


Roman Spirig
Sport / 07.10.18 17:28

Arsenal setzte in der 8. Runde der Premier League seine Siegesserie der letzten Wochen fort. Das Team von Unai Emery entschied das Londoner Stadtduell auswärts gegen Fulham mit 5:1 für sich.

Arsenal setzt Siegesserie fort  (Foto: KEYSTONE / AP / Kirsty Wigglesworth)
Arsenal setzt Siegesserie fort (Foto: KEYSTONE / AP / Kirsty Wigglesworth)

Matchwinner für die "Gunners" war Alexandre Lacazette, der das 1:0 und das 2:1 für die Gäste erzielte. Es waren die Saisontore 3 und 4 für den französischen Stürmer. Granit Xhaka spielte bei Arsenal durch, Stephan Lichtsteiner kam nicht zum Einsatz.

Für das Tor des Tages im Craven Cottage sorgte Aaron Ramsey. Der walisische Mittelfeldspieler schloss in der 67. Minute kurz nach seiner Einwechslung den schönsten Angriff des Spiels, als sich Arsenal über das ganze Feld kombinierte, mit dem Absatz zum 3:1 ab. Pierre-Emerick Aubameyang sorgte mit einer Doublette in der Schlussphase für den Kantersieg.

Dank dem neunten Sieg in Folge, dem sechsten in der Premier League, festige Arsenal in der Tabelle seine Position in der Spitzengruppe.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Der Vier-Mann-Test von Luzern
Sport

Der Vier-Mann-Test von Luzern

Das letzte Länderspiel des Schweizer Eishockey-Nationalteams in Luzern fand im November 2007 statt. Das Team des damaligen Trainers Ralph Krueger besiegte Dänemark zum Saisonauftakt 5:0. In etwa so unspektakulär, wie es Spielort und Gegner waren, führte der Schweizer Verband damals einen Test durch. Erstmals in einem Länderspiel standen gegen die Dänen zwei Head-Schiedsrichter auf dem Eis.

Oberägeri: Kleiner Bub mit aufmerksamem Schutzengel
Regional

Oberägeri: Kleiner Bub mit aufmerksamem Schutzengel

Ein kleiner Bub ist am Mittwochnachmittag in Oberägeri seitlich gegen einen fahrenden Linienbus gerannt. Sein Schutzengel war jedoch rechtzeitig zur Stelle: Der 6-Jährige verletzte sich nur leicht. Er wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Glarner Regierung verschiebt Einführung von E-Voting
Regional

Glarner Regierung verschiebt Einführung von E-Voting

Die National- und Ständeratswahlen im Glarnerland werden nächstes Jahr ohne die Möglichkeit von E-Voting abgehalten. Die Regierung verschiebt die geplante Einführung der elektronischen Abstimmung.

Zehn Jahre offene Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz
Schweiz

Zehn Jahre offene Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz

Vor zehn Jahren wurde die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz geöffnet. Daran haben der Kreuzlinger Stadtpräsident Thomas Niederberger und der Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt an der "Kunstgrenze" erinnert.