Ammann glänzt mit bester Klassierung der Saison


Roman Spirig
Sport / 22.03.19 16:38

Simon Ammann ist beim Skifliegen wieder in seinem Element. Der 37-jährige Toggenburger erreichte beim Skifliegen in Planica mit dem 6. Rang seine beste Klassierung in diesem Winter.

Ammann glänzt mit bester Klassierung der Saison (Foto: KEYSTONE / EPA / ANTONIO BAT)
Ammann glänzt mit bester Klassierung der Saison (Foto: KEYSTONE / EPA / ANTONIO BAT)

Der vierfache Olympiasieger und Skiflug-Weltmeister von Planica 2010 setzte erst nach 234,5 und 238 m auf. Insbesondere beim zweiten Flug klappte die Landung nicht wunschgemäss. Ammann vergab damit wohl einen Rang. Die Podestplätze allerdings lagen ausser Reichweite.

Der Deutsche Markus Eisenbichler feierte mit 238,5 und 233 m seinen ersten Weltcupsieg. Der Weltmeister 2019 von der Grossschanze fing im Finale noch den Japaner Ryoyu Kobayashi ab. Eisenbichler hatte in diesem Winter schon viermal den 2. Rang hinter Kobayashi belegt, nun drehte er den Spiess um. Platz 3 holte sich der Pole Piotr Zyla.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schwerzmann:
Regional

Schwerzmann: "Wir machen keine Politik nur für Männer"

Der parteilose Luzerner Finanzdirektor Marcel Schwerzmann sieht seine Wiederwahl auch als Bestätigung für seine Arbeit als Teamplayer. Er war zusammen mit SVP-Regierungsrat Paul Winiker gegen die Kandidaten der Grünen, Korintha Bärtsch, angetreten. Dass erneut keine Frau im Gremium vertreten sei, erachtet er nicht als Manko.

Platz 4: Luca Hänni holt die Schweiz aus dem ESC-Sumpf
International

Platz 4: Luca Hänni holt die Schweiz aus dem ESC-Sumpf

Glanzresultat für die Schweiz am 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv: Der Berner Luca Hänni hat es am Samstagabend mit seinem Song "She Got Me" auf Platz 4 geschafft. Der grosse Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs heisst Niederlande.

Gutmütigkeit kostet Zugerin über eine halbe Million Franken
Regional

Gutmütigkeit kostet Zugerin über eine halbe Million Franken

Ein 43-Jähriger hat über zwei Jahre hinweg von einer Frau im Kanton Zug über eine halbe Million Franken erhalten. Er gab an, krank zu sein. Die 60-Jährige wollte ihm in seiner angeblich misslichen Lage helfen. Bei der letzten Geldübergabe schlug die Polizei zu.

Toter Wal an Strand in Sizilien hatte Magen voll Plastik
International

Toter Wal an Strand in Sizilien hatte Magen voll Plastik

Ein Pottwal, der tot an einem Strand in Sizilien entdeckt wurde, hatte den Magen voller Plastikmüll. Das sieben Jahre alte Tier war am Freitag in der Touristenstadt Cefalù im Norden der Insel entdeckt worden, teilte die Umweltorganisation Greenpeace mit.