Ambri - Fribourg: Ambri im Kellerduell klar überlegen


Roman Spirig
Sport / 04.10.19 23:40

Ambri-Piotta gewann das Kellerduell gegen ein erschreckend harmloses Fribourg-Gottéron leistungsgerecht mit 4:0.

Ambri - Fribourg: Ambri im Kellerduell klar überlegen (Foto: KEYSTONE/Ti-Press / ALESSANDRO CRINARI)
Ambri - Fribourg: Ambri im Kellerduell klar überlegen (Foto: KEYSTONE/Ti-Press / ALESSANDRO CRINARI)

Goalie Daniel Manzato benötigte bloss 17 Paraden für den zweiten Shutout in seinem sechsten Meisterschaftsspiel der laufenden Saison. Die Leventiner kamen dadurch im sechsten Saison-Heimspiel zum dritten (Heim-)Sieg.

Das Siegtor zum 1:0 besorgte Ambris Nationalverteidiger und PostFinance-Topskorer Michael Fora (19.). Ambri hatte im ersten Abschnitt das Duell der beiden Teams mit der schwächsten Torproduktion (durchschnittlich 1,8 gegenüber 1,6 Plustore) klar dominiert. Zur Spielmitte verzeichneten die Leventiner 21:4 Torschüsse. Am Ende realisierte Ambri ungefährdet den fünften Sieg aus den letzten sechs Heimspielen gegen Fribourg-Gottéron.

Robert Sabolic steuerte dazu mit dem 3:0 in Überzahl (39.) endlich sein erstes Meisterschaftstor für Ambri-Piotta bei. Dabei hatte der slowenische Nationalstürmer noch wenige Minuten davor im Mitteldrittel solo vor Gottérons Keeper Reto Berra das 2:0 verpasst. Das 2:0 erzielte dafür kurz darauf Giacomo Del Pian (33.), der dadurch seinerseits sein erstes Meisterschaftstor für Ambri-Piotta realisierte. Mit einem Schuss ins leere Tor stellte Marco Müller in der vorletzten Minute das Endresultat her.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Predigten sollen nach Imam-Vorfall in Kriens aufgezeichnet werden
Regional

Predigten sollen nach Imam-Vorfall in Kriens aufgezeichnet werden

Nach den Vorwürfen gegen einen Imam in Kriens hat die islamische Gemeinde Luzern (IGL) Empfehlungen herausgegeben. Der betroffene Moscheeverein will künftig Predigten aufzeichnen.

Asiatische Tigermücke erstmals im Wallis nachgewiesen
Schweiz

Asiatische Tigermücke erstmals im Wallis nachgewiesen

Nach dem Tessin, Graubünden, Basel, Zürich, Schaffhausen und Genf ist die Tigermücke erstmals auch im Wallis gefunden worden. Wissenschaftler haben die Existenz des aus Ostasien stammenden Insektes in Monthey bestätigt.

Pumptrack-Weltmeisterschaften im Bauerndorf
Sport

Pumptrack-Weltmeisterschaften im Bauerndorf

Am Samstag werden im Swiss Bike Park in Oberried bei Bern die Pumptrack-Weltmeister ermittelt. Die Schweizer BMX-Nationalkaderathleten Christa von Niederhäusern und David Graf treten als Titelverteidiger an.

Mieter im Glarnerland steckt eigenes Wohnzimmer in Brand
Regional

Mieter im Glarnerland steckt eigenes Wohnzimmer in Brand

In Ennenda im Glarnerland hat am Mittwochabend ein Mieter in einem Altbau sein Wohnzimmer in Brand gesteckt. Die Polizei verhaftete ihn wegen versuchter Brandstiftung.