Alt-Nationalrat Lustenberger ist neuer Gemeindeammann von Romoos LU


Roman Spirig
Regional / 08.10.18 12:51

Alt-Nationalrat Ruedi Lustenberger (CVP) ist in stiller Wahl zum neuen Gemeindeammann seines Wohnorts Romoos LU gewählt worden. Die Eingabefrist für die Wahl lief heute Montagmittag ab.

Alt-Nationalrat Lustenberger ist neuer Gemeindeammann von Romoos LU  (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Alt-Nationalrat Lustenberger ist neuer Gemeindeammann von Romoos LU (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)

Lustenberger blieb einziger Vorschlag, wie Gemeindepräsident Willi Pflug auf Anfrage von Keystone-SDA sagte. Er bestätigte Lustenbergers Wahl.

Ruedi Lustenberger ist als Übergangslösung bis 2020 vorgesehen, da Gemeindeammann Daniel Lustenberger (SVP) im Februar 2019 zurücktritt. Da sich kein geeigneter Kandidat für seine Nachfolge fand, einigten sich die Ortsparteien auf den ehemaligen Nationalratspräsidenten.

Lustenberger sei bereit, bis Ende der Legislatur 2020 in die Lücke zu springen, teilten die Ortsparteien im Vorfeld mit. So bleibe Zeit für eine längerfristige Lösung.

Der 68-jährige Ruedi Lustenberger sass von 1999 bis 2015 im Nationalrat. 2014 war er dessen Präsident und damit der höchste Schweizer. Zuvor war der Schreinermeister Luzerner Kantonsrat und Präsident der kantonalen CVP.

Für mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Manchester United verpasst Chance auf Platz 1
Events

Manchester United verpasst Chance auf Platz 1

Manchester United hätte mit einem Erfolg in Valencia noch Chancen auf den Gruppensieg gehabt. Doch die bereits vor der Partie für die Achtelfinals qualifizierten Engländer waren von Punkten ziemlich weit entfernt. Sie unterlagen nach einer schwachen Leistung mit 1:2. Der 21-jährige Carlos Soler, der schon gegen YB getroffen hatte, und Phil Jones mit einem Eigentor in der 47. Minute sicherten den Erfolg der Spanier, die im kommenden Frühjahr die K.o.-Runde in der Europa League bestreiten.

Bestzeit für Rückkehrer Ganong - Schweizer noch nicht in Top-Ten
Sport

Bestzeit für Rückkehrer Ganong - Schweizer noch nicht in Top-Ten

Der Amerikaner Travis Ganong fährt im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt in Val Gardena Bestzeit.

Nicht der Arbeitsweg - Am meisten Kilometer legen Schweizer in der Freizeit zurück
Schweiz

Nicht der Arbeitsweg - Am meisten Kilometer legen Schweizer in der Freizeit zurück

Der Arbeitsweg ist nicht der Hauptgrund, dass sich Schweizerinnen und Schweizer fortbewegen, sondern die Erholung: Knapp 15 Kilometer legen sie täglich für die Freizeit zurück, nur knapp 9 für die Arbeit.

Was ist uns Schweizern wichtig? CVP regt Debatte über zentrale Gesellschaftswerte an
Schweiz

Was ist uns Schweizern wichtig? CVP regt Debatte über zentrale Gesellschaftswerte an

Die CVP fordert eine Debatte über die zentralen Werte in der Schweiz. Die Partei setze sich gegen die politische Instrumentalisierung von religiösen Strömungen ein, heisst es im veröffentlichten Papier "Rechtsstaat und Fundamentalismus".