Ägypten fordert von FIFA TV-Übertragung ein


Roman Spirig
Sport / 11.06.18 17:36

Die ägyptische Wettbewerbsbehörde hat bei der FIFA die freie TV-Übertragung von 22 Spielen der Weltmeisterschaft eingefordert. Da die Rechte an den WM-Partien beim in Katar beheimateten Pay-TV-Sender beIN liegen, können ägyptische Fans es sich zum Grossteil nicht leisten, das Geld dafür zu bezahlen.

Wir die FIFA sich mit Ägypten einig? Präsident Infantino hier an anderem Meeting in Moskau in Diskussionen (Foto: KEYSTONE / AP / Dmitri Lovetsky)
Wir die FIFA sich mit Ägypten einig? Präsident Infantino hier an anderem Meeting in Moskau in Diskussionen (Foto: KEYSTONE / AP / Dmitri Lovetsky)

Wie die ägyptische Behörde in einem Statement verlauten liess, will sie die FIFA "zwingen", dem staatlichen Fernsehen die Übertragung zur Verfügung zu stellen. Der Weltverband habe bei der Vergabe an beIN gegen ägyptisches Wettbewerbsrecht verstossen. Von der FIFA habe es seit einer entsprechenden Anfrage am 17. Mai keine Kooperation gegeben.

Um WM-Spiele zu sehen, müssen Ägypter für einen Decoder und das Abonnement umgerechnet gut 200 Franken bezahlen. Das monatliche Durchschnittseinkommen liegt bei knapp 300 Franken. Das Nationalteam bestreitet in Russland die erste WM-Teilnahme seit 28 Jahren.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Brasilianerin mit über sieben Kilogramm Kokain am Flughafen Zürich erwischt
Schweiz

Brasilianerin mit über sieben Kilogramm Kokain am Flughafen Zürich erwischt

Am Flughafen Zürich hat die Polizei eine Frau verhaftet, die über sieben Kilogramm Kokain in ihrem Gepäck mitführte. Die 33-jährige Brasilianerin war von Sao Paulo nach Zürich unterwegs gewesen.

Zu viele Schwäne in Nidwalden: Bund erlaubt Abschuss der Tiere
Regional

Zu viele Schwäne in Nidwalden: Bund erlaubt Abschuss der Tiere

Mit Eierstechen und Einzelabschüssen alleine schafft es der Kanton Nidwalden nicht, die Population der Schwäne in den Griff zu bekommen. Nun hat der Bund so genannte Regulationsabschüsse bewilligt - mit strikten Auflagen.

Ex-NHL-Spieler für den EV Zug - Die besten Momente des Brian Flynn
Sport

Ex-NHL-Spieler für den EV Zug - Die besten Momente des Brian Flynn

Der EV Zug verpflichtete mit einem bis Ende Saison laufenden Vertrag den amerikanischen Stürmer Brian Flynn. Der 30-Jährige kommt aus der NHL-Organisation der St. Louis Blues. Für deren Farmteam, die San Antonio Rampage, bestritt er in der laufenden Saison 21 Spiele (1 Tor/8 Assists). Von 2012 bis 2017 kam Flynn für die Buffalo Sabres und die Montreal Canadiens auf 282 Spiele in der NHL.

Transportanhänger in Wolhusen LU gekippt
Regional

Transportanhänger in Wolhusen LU gekippt

Im Schwanderholzstutz bei Wolhusen ist am Montagvormittag aus noch ungeklärten Gründen ein mit Holzelementen beladener Transportanhänger gekippt. Verletzt wurde laut Staatsanwaltschaft niemand, die Strasse musste vorübergehend gesperrt werden.