600 Liter Diesel bei Verkehrsunfall in Stalden ausgeflossen


Roman Spirig
Regional / 03.06.19 18:19

Heute Morgen hat sich in Stalden ein Verkehrsunfall mit einem Personenwagen samt Anhänger ereignet. Dabei überschlug sich der Anhänger samt mitgeführtem Treibstofftank und rund 600 Liter Diesel flossen aus, wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilte.

600 Liter Diesel bei Verkehrsunfall in Stalden ausgeflossen (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
600 Liter Diesel bei Verkehrsunfall in Stalden ausgeflossen (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Um zirka 7.15 Uhr fuhr ein Personenwagen mit Anhänger auf der Glaubenbergstrasse in Stalden Richtung Glaubenberg. Bei der Verzweigung Stockenmatt kippte der Anhänger in der Kurve um, und aus dem geladenen Treibstofftank flossen rund 600 Liter Diesel aus.

Der ausgelaufene Dieseltreibstoff lief in die daneben liegenden Abwasserschächte. Ob die in der Nähe befindlichen Bäche und die Landschaft in Mitleidenschaft gezogen wurden, wird durch den kantonalen Fischeraufseher und das Amt für Landwirtschaft und Umwelt abgeklärt.

Für die Strassenreinigung wurden das kantonale Strasseninspektorat mit Putzmaschine und der Gemeindeunterhaltsdienst aufgeboten. Für die Reinigung der Abwasserschächte war eine Saugmaschine notwendig.

Nebst der Reinigung standen die Stützpunktfeuerwehr Sarnen inklusive Ölwehr sowie die Seepolizei der Kantonspolizei Obwalden für eine Ölsperre im Sarnersee im Einsatz. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Obwalden abgeklärt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frau starb in Hotel in Lugano natürlichen Todes - Mann aus Haft
Schweiz

Frau starb in Hotel in Lugano natürlichen Todes - Mann aus Haft

Eine 68-jährige Frau, die Ende Juli in einem Hotelzimmer in Lugano tot aufgefunden worden war, ist eines natürlichen Todes gestorben. Das teilte die Tessiner Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Ihr Mann wurde inzwischen freigelassen.

Mann nachts von zwei Unbekannten in Luzern ausgeraubt
Regional

Mann nachts von zwei Unbekannten in Luzern ausgeraubt

Ein 30-jähriger Mann ist in der Nacht auf Sonntag von zwei unbekannten Männern in der Stadt Luzern zu Boden gerissen und ausgeraubt worden. Die Täter flüchteten mit dem geklauten Portemonnaie in Richtung St. Karli-Strasse. Das Opfer blieb unverletzt.

ESAF: Berner Samuel Feller bestimmt die Spitzenpaarungen. Kann er neutral einteilen?
Schwingen

ESAF: Berner Samuel Feller bestimmt die Spitzenpaarungen. Kann er neutral einteilen?

Samuel Feller hat das wichtigste Amt am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest inne: Er bestimmt die Spitzenpaarungen und macht die gesamte Einteilung des 1. Ganges. Im Interview spricht er über diese grosse Verantwortung und die Stimmung an einem Eidgenössischen.

Flugzeugbauer Pilatus liefert sechs PC-24 nach Schweden
Wirtschaft

Flugzeugbauer Pilatus liefert sechs PC-24 nach Schweden

Der Nidwaldner Flugzeugbauer Pilatus kann sechs Stück seines Business-Jet PC-24 nach Schweden verkaufen. Die Flieger werden mit kompletter Ambulanzausstattung im Jahr 2021 ausgeliefert.